Archiv

Für die Stiftung Heiligenberg war es selbstverständlich, dass zu ihren Aufgaben auch der Aufbau eines Archivs zur Geschichte des Schlosses gehört. Inzwischen hat dieses Archiv einen beträchtlichen Umfang angenommen und enthält Material zu diversen Schwerpunktthemen.

Basis für das Archiv war Material, das im Schloss schon vorhanden war. Der frühere Schlossverwalter hatte bereits im Laufe seiner Jahrzehnte langen Tätigkeit alles gesammelt, was sich mit den verschiedenen Epochen des Schlosses beschäftigte. Außerdem wurde dieses Archiv mit dem ebenfalls reichhaltigen Archiv des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Jugenheim an der Bergstraße zusammengelegt.

Nachdem die Bestrebungen der Stiftung Heiligenberg mehr und mehr in der Öffentlichkeit bekannt wurden, gab es auch immer wieder Spenden von Jugenheimer Bürgern, deren Vorfahren bei der Familie von Battenberg beschäftigt gewesen waren. Dies waren beispielsweise Dokumente, Bilder oder auch Möbel. Eine wertvolle Ergänzung erfuhr das Archiv auch durch eine CD-ROM vom Staatsarchiv der russischen Förderation in Moskau.